Auf der einen Seite sollte man ja bei so einer Urlaubsfahrt mal richtig abschalten. Und so ein Handy kann da schon ein sehr lästiger Störenfried sein. Vor allem, wenn man sich von seinem Beruf nicht trennen kann. Die lästigen Kollegen können da den Partner(in) schon gewaltig auf die Palme bringen. Aber auch Ihr Nervenkostüm wird belastet.
Auf der anderen Seite gibt aber so ein Handy auch eine gewisse Sicherheit, weil man eben im Notfall auch mal Hilfe holen kann. Selbst dann, wenn man keine örtliche Notrufnummer kennt, kann man sich über Deutschland noch Hilfe organisieren. So ein Handy sollte man schon aus diesem Grund nicht aus dem Urlaubsgepäck verbannen. Aber mit einige Tricks kann man die Kosten auch im Urlaub niedrig halten, auch wenn die EU in letzter Zeit einiges bei den Auslandstarifen den Providern regelrecht befohlen hat.



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!